Tochka (SS-21 Scarab) / 1:35 / Eduard 36404 und 36405 (für Hobby Boss)

Geschichtliches:

Die SS-21 Scarab (Nato-Bezeichnung) wurde ab 1986 als Nachfolger der Luna als taktische Boden-Boden Rakete konstruiert. Die Einführung in die russische Armee begann 1976. Sie wurde in 4 Varianten, unter anderem für den Einsatz auf Trägerfahrzeug Tochka, in ca. 1200 Stück produziert.

Bausatz:

Als weitere März-Neuheit hat Eduard ein aus zwei separaten Sätzen bestehendes Ätzteilset für den Tochka SS-21 Scarab von Hobby Boss in hervorragender Qualität gefertigt.

36404 interior: besteht aus 2 jeweils 7,0 x 6,0 cm messenden teilwiese farbig bedruckten Messingplatinen. Hiermit werden sämtliche technischen Geräte im Fahrzeug sowie Bodenbleche, Armaturentafel und sogar Fußpedale komplett ersetzt. Die beiden Funkgeräte erhalten neue Schalttafeln, teilweise mit separaten Knöpfen (Bild 1) und sogar die kleinen Gasflaschen werden mit Halteklammern aus Messing befestigt (Bild 2). Der hochkomplexe Umbau erstreckt sich im Bauplan über 3 Seiten und ist in 10 übersichtliche Arbeitsschritte untergliedert.

26405 exterior: bei diesem Set werden Bauteile von der 19,0 x 8,0 cm messenden Äzteilplatine am Modell verbaut. Der erste Umbau findet im Bereich der Bodenwanne und Räder statt. Die Räder erhalten neue Radnaben (Bild 1) und die Wanne wird mit eigens geprägten Radkasten-Blechen verstärkt. Der Großteil des nun folgenden Umbaus besteht nun aus neuen Lüftergittern (Bild 2), Anschlägen, Winkeln, Werkzeug- und Gerätehaltern. Als Tüpfelchen gibt es neue Scheibenwischer! 4 Seiten bringen die knapp 70 Teile in 16 Bauabschnitten an das Trägerfahrzeug der Rakete.

Fazit:

Beide Sätze zusammen liegen bei stattlichen 42,00 €, allerdings bleibt jedem Bastler die eigene Entscheidungsfreiheit, ob er sein Modell in geöffnetem Zustand präsentieren möchte. Das Geld sind die Ätzteilbögen in jedem Fall Wert!

Steckbrief:A

Wir danken der Firma Eduard herzlich für die großzügige Bereitstellung des Besprechungsmusters.

Comments are closed.