SPz Puma / 1/35 / Revell 03096

Fazit Kurzform

Gut umgesetzter Bausatz des neuesten gepanzerten Fahrzeuges der Bundeswehr zu einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis.

Geschichte

Mit dem Schützenpanzer PUMA erhält die Bundeswehr das modernste Gefechtsfahrzeugseiner Art. Seine Kombination aus Schutz, Beweglichkeit und Feuerkraft, zusammenmit der Befähigung zum Lufttransport ist bislang unerreicht. Das Leistungsniveaulässt sich nur mit umfangreichen Neuerungen erzielen. So sitzen sowohl die Stammbesatzung (3), als auch der Schützentrupp (6) in der Wanne. Ein Führungs- und Nahbeobachtungssystem erfasst und verwertet alle wichtigen Informationen. Die voll digitalisierte Feuerleitanlage berücksichtigt alle Parameter der stabilisierten Waffenanlage. Seit Ende 2010 werden die ersten Serienfahrzeuge bei der Bundeswehr einem harten Testprogramm unterzogen. Die ersten Fahrzeuge sind bei der Truppe für 2013 geplant.

[Quelle: Revell 2012]

Bausatz

Der Bausatz besteht aus 177 Teilen die sich auf 7 Spritzlingen aus dem typisch grünen Revell Kunstoff befinden. Desweiteren sind noch zwei  (gut detaillierte) Gummiketten, ein Abschleppseil und zwei Schmutzfänger aus dem selben Material dabei, auch eine Drahtantenne ist an der Bauanleitung befestigt. Die Allgemeine Qualität der Einzelteile ist hervorragend, keine Sinklöcher oder Auswerfer an sichtbaren Stellen sind zu entdecken. Auch wurde den verschiedenen Materialien die beim Original verwendet werden Rechnung getragen, die rauhen Laufflächen auf der Fahrzeugwanne sind deutlich zu unterscheiden. Die 50 Schritte in der guten Bauanleitung lassen keine Fragen offen, die einzige Option ist ob man die Zieloptik geöffnet oder geschlossen darstellen will. Alle Griffe und Schutzbügel sind so fein gefertigt das man sie am fertigen Modell für Drähte halten könnte. Die von Hobbico gefertigeten sauber gedruckten Decals lassen nur die Makierung eines der ersten Serienfahrzeuge zu- ohne bestimmte Einheit, die Nummernschilder muß man selbst recherschieren.

Fazit

Revell hat hier ein sehr schönes Modell des Puma herausgebracht, inwieweit die Detaillierung und Konturen stimmen entzieht sich meiner Kenntniss, da reichen meine Unterlagen noch nicht aus um dies zu bestimmen. Aber der Vergleich mit Originalbildern  lässt auf den ersten Bilck vermuten das Revell hier Ordentliche Arbeit geleistet hat. Die Gummiketten sind nicht jedermanns Sache und über die Gummischmutzfänger und Abschleppseil hat auch jeder seine eigene Meinung. Der Profi wird ohnehin auf Ersatz aus der Zubehörindustrie zurückgreifen. Und für den Modellbauneuling und Wiedereinsteiger ist der Bausatz genau das richtige. Für den Bundeswehr Fan sehr zu empfehlen.

Steckbrief

Bausatz: SPz Puma

Maßstab: 1/35

Material: Polystyrol / Gummi / Metall

Anzahl Teile: 177- 1 Metallantenne – 5 Gummiteile

Hersteller / Art.Nr. Revell / 03096

Erscheinungdatum: September 2012

UVP: b.E

Link zum Hersteller: Kilck

[nggallery id=208]

 

 

 

 

Comments are closed.