NH90 NFH Navy / 1:72 / Revell 04651

Fazit Kurzform

Schön gemachte Variante des Revell NH-90 in der Navy Variante.

Geschichte

Der NH90 (NATO-Helicopter 90) ist ein mittlerer militärischer Transporthubschrauber der 10-Tonnen-Klasse von Nato Helicopter Industries. Er soll in vielen europäischen Mitgliedsstaaten der NATO – und darüber hinaus in weiteren Ländern – das Rückgrat der Hubschrauberflotte bilden. Mit seinen 23 Varianten und bislang 529 fest bestellten Maschinen für 14 Kundennationen weltweit stellt der NH90 das größte jemals in Europa aufgelegte Militärhubschrauberprogramm dar.[1] Der NH90 ist der erste Serienhubschrauber überhaupt, der über ein elektronisches Flugsteuerungssystem (engl. Fly-by-wire) gesteuert wird.[1]

NHF Marineversion

Die Versionen für die Seestreitkräfte bzw. für den schiffsgestützten Einsatz als Bordhubschrauber erhalten die Bezeichnung NATO Frigate Helicopter (NFH) – dt. NATO-Fregattenhubschrauber. Die Seestreitkräfte haben als Richtwert für die äußeren Abmessungen des Hubschraubers den verfügbaren Platz auf ihren Fregatten gewählt. Der NFH ist insbesondere durch seine Avionik und Sensorik speziell zur Seezielbekämpfung ausgestattet. Über Wasser fahrende Schiffe und U-Boote können bis über den Sichthorizont hinaus bekämpft werden. Außerdem kann er im Such- und Rettungsdienst, zum Personal- und Materialtransport und für Boardingeinsätze verwendet werden. Die Auslieferung begann im Frühjahr 2010 an die Niederlande und Frankreich, in der zweiten Jahreshälfte 2010 sollen Norwegen und Italien erste Exemplare erhalten.

Die Marineversion für die Bundeswehr heißt Marinehubschrauber 90 (MH90); allerdings ist bisher nur eine Absichtserklärung zum Kauf unterschrieben, siehe Abschnitt: NH90 der Bundeswehr. Eurocopter bezeichnet diese Variante des NFH auch als MH90-NG.[7]

[Qelle: www.wikipedia.de ]

Bausatz

Der Bausatz besteht aus 181 Teilen die sich auf 6 Spritzrahmen verteilen. Die Teile sind sehr fein detailliert und weisen feine Gravuren auf. Der komplette Innenraum mitsamt Cockpit ist wird aus fast 40 Teilen zusammengesetzt und sieht sehr gut aus. An alle anbauten und Sensoren die für die Navy-Version nötig sind wurde gedacht und diese auch gut umgesetzt auch der neue Heckausleger für den Heckrotor. Als Bewaffnung liegen zwei sehr gut detaillierte Torpedos bei. Der Rotor ist für diesem Maßstab sehr gut detailliert, nach dem zusammenbau sieht man wegen der Abdeckung leider nicht mehr viel davon. Die Klarsichtteile haben leider etwas Verzug im Material. Mit den sauber gedruckten Decals können jeweils ein Marine NH-90 FTH der niederländischen Marine ( Grau)und der französischen Marine ( Tarnmuster)gebaut werden.

[nggallery id=48]

Fazit

Sehr gut umgesetzte Marine Variante des NH-90, alle Änderungen wurden berücksichtigt und die Decals sind mal wieder eine Klasse für sich. Wären endlich mal die Klarsichtteile genauso gut gemacht wie der Rest des Modells gäb es hier 100 Punkte. Für den Fan moderner Hubschrauber sehr zu empfehlen.

 

 

Comments are closed.