M16 rifle Gulf War / 1:35 / Eduard Brassin 635012

Das zweite Brassin-Set des Monats Mai von Eduard ist erneut dem amerikanischen Gewehr M16 diesmal in der Golf Kriegs-Ausführung (ab 1998) gewidmet.

Geschichtliches:

Das M16 Gewehr löste 1967 das veraltete Modell M14 ab. Ursprünglich war das Gewehr als Ordonnanzwaffe gedacht, wurde aber recht schnell als Standartgewehr der Truppen eingesetzt. Im Laufe der Zeit wurde die Waffe insgesamt 4-mal überholt. Die 4. Version wurde ab 1998 als M16A4 eingeführt und diente somit auch in der Zeit des ersten Golf-Krieges. Bis heute wurden insgesamt knapp 8 Millionen Stück produziert.

Bausatz:

Die Blister-Verpackung enthält 8 Resinrahmen mit jeweils einem kompletten M16A4 inklusive der leicht gebogenen Magazin. Ein weiterer Rahmen enthält vier Ersatzmagazine. Die zugehörigen Schulterriemen und Befestigungsösen befinden sich auf der separat beigelegten 3,0 x 5,0 cm großen Messingplatine mit zusammen 33 Fotoätzteilen!

Fazit:

Mit diesem weiteren Set der Barssin-Serie ist nun auch die A4-Version der amerikanischen M16 für die Modell- und Figurenbauer im Maßstab 1:35 erhältlich.

Steckbrief:

Wir danken der Firma Eduard herzlich für die kostenlose Bereitstellung des Besprechungsmusters.

Comments are closed.