Halifax B Mk.I/Mk.II wing bomb bay for Revell kit / 1:72 / Eduard 72536

edu-72536_11

Original / Geschichte

Die Handley Page Halifax war im 2. Weltkrieg, neben der Avro Lancaster und der Short Stirling, der dritte viermotorige Bomber der Royal Air Force (RAF). Nicht nur in Europa, auch im Mittleren Osten kam der viermotorige Bomber der Handley Page Aircraft Company zum Einsatz. Nach dem Krieg blieb die Halifax noch für längere Zeit beim Küsten und Transportkommando im Einsatz. Von diesem Flugzeugtyp wurden insgesamt 6.178 Maschinen in unterschiedlichsten Motorisierungs- und Bewaffnungs-Varianten hergestellt, und bis 1952 bei der RAF verwendet.

Mehr interessante Details und Informationen über diesen viermotorigen Bomber der RAF findet Ihr hier:

Wikipedia – Handley Page Halifax

Ätzteile

Im Mai 2012 ist auch der Ätzteilsatz von Eduard 73536 (Halifax B Mk.I / Mk.II wing bomb bay) auf den Markt gekommen. Ausgelegt ist das Set für das neue Revell Modell im Maßstab 1:72. Der Ätzteilsatz enthält zwei Platinen und ist im Handel für ca. Euro 23,- erhältlich.

Das Material ist aus härterem Stahl hergestellt, was die Verarbeitung der einzelnen Teile erleichtert. Die Heraustrennung der einzelnen Teile ist, Eduard üblich, nur mit geringer Nacharbeit möglich. Die Detaillierung des Bombenschachts scheint stimmig und ist eine sinnvolle Ergänzung zum Hauptbombenschacht im Rumpf! Jede einzelne Strebe ist auch hier fein detailliert und selbst die Nieten sind auf der Oberfläche dargestellt.

Die Bauanleitung umfasst zwei Seiten und ist übersichtlich und stimmig! Einzelne Baustufen werden farbig hervorgehoben und erleichtern somit die Arbeit.

Eduard Artrikelnummer 72536 – Halifax B Mk.I/Mk.II wing bomb bay for Revell kit

[nggallery id=97]

Fazit

Wer seine neue Halifax von Revell mit detaillierten Bombenschächten bauen möchte, kommt auch an diesem Set nicht vorbei. Das Set ist eine sinnvolle Ergänzung zum Revell Bausatz! Jederzeit zu empfehlen!

Wir danken der Firma Eduard für das Besprechungsmuster!

 

Comments are closed.