Fw 190 A-9 / 1:48 / Eduard 8187 / Profi Pack

image description

Original/Geschichte

Die Serienproduktion der etwa 200 noch gefertigten FW 190 A-9 begann im September 1944. Als Motoren wurden mehrere verschiedene eingesetzt. Der BMW 801 TU, TS und TH, alle als standardisierte Wechseltriebwerke. Dadurch war es immer möglich diese durch den häufigeren 801 D-2 zu ersetzen. Eigentlich sollte der BMW 801 F Motor in den A-9 Verwendung finden doch dieser war erst gegen Ende der Serie in wenigen Exemplaren verfügbar.

Es wurde wiederum die Panzerung verstärkt und zwar vor allem die Rückenpanzerung. Ein weiteres Erkennungsmerkmal der späten „Anton“ sind die geblasene Kabinenhaube und der breite Holzpropeller. Obwohl es zum Kriegsende auch noch Feldinstandsetzungen mit Mischverbau gab.

Die verwendeten Rüstsätze waren fast dieselben wie schon bei der A-8, und zwar R1-R3, R6-R8 und R11 sowie R12.

Eine tolle Quelle in Sachen Focke Wulf Fw 190 A ist das Archiv des IPMS Stockholm in dem alle Unterschiede der Fw 190 A beschrieben sind.

Bausatz

Um die „A“ Serie zu komplettieren fehlte nur noch eine Fw 190 A-9 und hier ist sie.

Da sich die A-9 äußerlich kaum von einer A-8 Unterscheidet war es ein einfacher Schritt für Eduard nun noch die A-Serie zu vervollständigen. Nun fehlt eigentlich nur noch eine G-Version.

Das Modell würde ich auf Grund der umfangreichen Bauteile schon eher einem erfahrenen Modellbauer zuschreiben. Der Zusammenbau der 4-Teiligen Cowling ist ein kleines Geduldspiel und macht den Einbau an der Nase etwas schwierig. Die Cowling mehrteilig zu gestalten macht zwar zur Darstellung des offenen Motors Sinn, allerdings wäre ein geschlossener Ring zusätzlich, hilfreich.

Wie beim Profi Pack üblich liegen hier bereits farbig bedruckte Ätzteile und vorgeschnittener Maskierschablonen bei. Mit dem perfekt gedruckten Decalbogen von Eduard sollte, dank fünf möglichen Markierungen, für jeden etwas Interessantes dabei sein.

 

[nggallery id=209]

 

Fazit

Dank Ätzteilen, Maskierschablonen und fünf Markierungsvarianten erhält der ambitionierte Modellbauer hier ein schönes „Rundum-Sorglos-Packet“ mit allem drum und dran.

 

Steckbrief

  •  Profi-Pack Bausatz
  •  Maßstab: 1:48
  •  Hersteller/ Art.Nr: Eduard 8187
  •  Erscheinungsdatum: August 2012
  •  UVP: ca. 30,- €

 

[nggallery id=210]

Comments are closed.